Zur Person: DJUNA WARDA

Djuna Warda c/o Heidi Branny
- Erzieherin
- Shendo Shiatsu Praktikerin
- Tanzpädagogin
- Yogalehrerin

Viele Jahre war sie hauptberuflich tätig, als Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreografin
für Tänze des Orients & der Südsee.
Durch ihre langjährige Auftritts- und Unbterrichts- Erfahrung, sowie ständiger Fortbildungen verfügt sie über ein breites Spektrum an Wissen um diese Tänze.
Welches sie sehr gern an ihre SchüleRinnen weiter gibt.


Der Orientalische Tanz kam einst während eines Türkei Urlaubs zu ihr und so begann eine große Liebe, die immer noch währt. Fortbildungen nahm sie bei vielen Tänzern und Tänzerinnen der deutschen und international. Tanzszene.
Lehrer von denen sie am meisten provitierte waren Havva von der Schule Oriental Dance Art,
Hoda Ibrahim vom 1. internationalen Zentrum für Oriental. Tanz & Folklore (Egypt), Djamila, sowie Jillina (USA) und Rania (GR).



Auch Fortbildungen in indischem Tanz, Bollywood, Afro Dance, Südseetänze, American Line Dance sowie Feuertanz & Hoop Dance erweiterten ihren Horizont.


1996 eröffnete sie als erste ein Studio für orientalischen Tanz & Folklore in Cottbus und veranstaltete mit ihrem Ensemble Shirouk die 5 orientalischen Nächte.

Djuna Warda tanzt auf verschiedensten Familienfesten, Betriebsfeiern, Vernissagen, Messen, Volksfesten, Bühnenshows, Galas, Weihnachts- und Silvesterveranstaltungen.


Ihr Repertoire umfasst eine Vielfalt Orientalischer Tanzkunst u.v.m.:
  • Klassischer & moderner, oriental. Tanz,
  • Fantasy- Tänze mit Schleiern & Kerzen,
  • Ägyptische Folklore- Saaidi, Shamadan
  • Tänze v. der Südsee- z.B. Hula & Tahiti
  • Feuertanz mit Fackeln, Fächern & Hoop
Fan - Zitat:"Eine elegante Mischung aus Anmut, Temperament, Erotik und viel Phantasie."





Kontakt: Tel./Fax: 03573/ 369 720
Stand: 01.06.2015